Modelleisenbahnen in Spur H0 und N
Letzte Aktualisierung: 02.06.2020
Hallo Gast! Einloggen

Vereins-Chronik

- Der Grundstein des Modelleisenbahnklubs (MEKS) Sursee wurde im Frühjahr 1994 gelegt.
- Da noch kein Klublokal vorhanden war, wurde privat mit dem Bau einer H0-Modul-Anlage begonnen.
- Geeignete Räumlichkeiten wurden Ende 1995 gefunden. Die Stadt Sursee stellte uns einen Teil des Estrichs in der "Alten Maurerlehrhalle" zur Verfügung.
- Die Klubmitglieder bauten mit grossem Einsatz in Fronarbeit ab Frühjahr 1996 bis Herbst 1997 den "Alten Estrich" in ein neues gemütliches Klublokal um.
- 10. Dezember 1997: würdige Eröffnungsfeier des Klublokals mit Behörden und Sponsoren.
- 13. Januar 1998: erster offizieller Bauabend für die H0-Modulanlage.
- Ab 3. Juni 1998: die Bauabende für die Spur-N Anlage beginnen.
- 17. bis 19. April 1999: Grosser Auftritt an der Hobbyausstellung in Nebikon mit der klubeigenen H0-Modulanlage.
- Seit 1999: Grosses Bauen an den zwei Anlagen:
  • Spur H0-Anlage (Wechsel- u. Gleichstrom)
  • Spur N-Anlage
- 14. Oktober 2001 "Tag der offenen Tür" für Angehörige und Kollegen der Klubmitglieder.
- 19. Oktober 2001 erster offizieller Fahrabend.
- 9./10. Oktober 2004 "Tag der offenen Tür" zum 10-jährigen Bestehen des MEKS.
- Frühjahr 2006: Baubeginn mit der H0-Grossanlage.
- 25. bis 28. Oktober 2007: "Tag der offenen Tür" in Sursee.
- 23. bis 25. Oktober 2009: "Tag der offenen Tür" in Sursee.
- 29. bis 30. Oktober 2011: "Tag der offenen Tür" in Sursee.
- Ab Januar 2012 Beginn des Rückbaus im Klublokal Sursee.
- 01. Januar 2012 Schlüsselübergabe für Grotto im neuen Klublokal Schenkon.
- Am 10. Februar 2012 wurde die neue Küche im Grotto installiert.
- 29. Februar 2012: Beginn Ausbauarbeiten. Die Klubmitglieder brachen mit grossem Elan die Trennwände und Weinkellerabteile aus, transportierten ca. 10 Kubik Schutt ab und grenzten den neuen Werkraum mit Wand und Türe vom Anlageloka
- 01. März 2012: offizielle Schlüsselübergabe für das neue Anlagenlokal (Spur N und H0) in Schenkon.
- Erste GV am 02. März 2012 im neuen Klublokal (Grotto zum Prellbock) in Schenkon.
- Ende März 2012 wurden die Verputzarbeiten der Wände und am 8. August das Verlegen des Boden abgeschlossen.
- 22. August 2012: Zügeltag der Gruppe Spur N, 15. September: Zügeltag der Gruppe Spur H0.
- 14. September 2012: der Vorstand beschliesst nach Rücksprache mit den Mitgliedern, eine neue Gruppe zu führen, den Unterstützungspool. Dort können alle Vereinsmitglieder mitarbeiten.
- Februar 2013: Spur H0: der erste Zug fährt wieder.
- 01. März 2013: 2. GV im Grotto zum Prellbock, Schenkon.
- 05./06. Oktober 2013: Herbstausflug Schwarzwald mit 28 Teilnehmer/innen.
- 14. März 2014: 3. GV im Grotto zum Prellbock, Schenkon.
- 03./04. Mai 2014: Erster "Tag der offenen Tür" in Schenkon.
- 05. Oktober 2014: Herbstausflug Mendrisio mit 34 Teilnehmer/innen.
- 06. März 2015: 4. GV im Grotto zum Prellbock, Schenkon.
- 03./04. Oktober 2015: Herbstausflug nach Poschiavo / Tirano. Fahrt mit der RhB über den Berninapass.
- 04. März 2016: 5. GV im Grotto zum Prellbock, Schenkon.
- 19. April 2016: Besuch MECO in Olten.
- 23. September 2016: Besuch des HMbR in Ebikon.
- 03. März 2017: 6. GV im Grotto zum Prellbock, Schenkon.
- 29./30. April 2017: Zweiter "Tag der offenen Tür" in Schenkon.
- 02. März 2018: 7. GV im Grotto zum Prellbock, Schenkon.
- 08. bis 12. Juli 2018: Vereinsreise Hamburg (inkl. Miniatur-Wunderland)
- 01. März 2019: 8. GV im Grotto zum Prellbock, Schenkon.